Donnerstag, 7. August 2014

Schneller veganer Grießbrei (zuckerfrei)

Ich liebe Milchreis und ich liebe Grießbrei. Für mich am besten mit kalten Kirschen aus dem Glas oder einfach mit Zimt und Zucker drüber gestreut ♥︎ Leider dauert Milchreis immer sehr lange. Daher ist für mich (die Ungeduld in Person) dann doch meist der Grießbrei am Start. Er geht echt super schnell und man brauch wirklich fast nichts dafür einzukaufen, weil man meist alles daheim hat. Ich finde ihn warm unglaublich lecker, aber auch kalt ist er so toll (auch zum mitnehmen eine super sättigende Mahlzeit). Hier mein Rezept. Ist eine kleine Portion. Ich gehe bei Grießbrei immer so vor: Pro 100ml Flüssigkeit ca. 1 EL Grieß. Wenn ihr ihn dicker wollt, einfach etwas mehr Grieß nehmen. Ich hatte gerade nur Sojamilch daheim. Wundervoll schmeckt er auch mit Mandelmilch!
Zutaten 
 200ml Sojamilch (o.a)
 50ml Wasser (oder auch Milch)
2 EL Grieß
ein Schuss Agave oder Rohzucker etc.

Milch und Wasser in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Nun unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen den Grieß reinrieseln lassen. Ca. 2-3 min leicht köcheln lassen und wirklich gut weiter rühren. Am Ende nach Geschmack süßen und entweder lecker warm genießen oder abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Lasst es euch schmecken ihr Lieben ♥︎ 

Kommentare:

  1. Grießbrei... Da hatte ich vor Jahren mal eine ganz intensive Phase - meistens mit der Schoko-Sojamilch von Alpro gekocht - und habe ihn seitdem nicht mehr gegessen. Wahrscheinlich war's einfach zu viel des Guten. Vielleicht auch, weil er durch meinen täglichen Haferkleiebrei ersetzt wurde.
    Woher ist denn das goldige Schaf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes, ich kenn das wenn man sich an etwas satt gegessen hat. Versuch doch einfach mal eine andere Version. Zum Beispiel mit Zimt und Mandelmilch ♥︎ Führ dich langsam wieder ran :) Und ich liebe mein Porridge auch, aber hab gerade auch das satt...Oh das hab ich bei Thalia mal gekauft ♥︎ Es ist zu süß oder??? Gibts sicher wieder zu Ostern! Alles Liebe

      Löschen
    2. Liebes, ich kenn das wenn man sich an etwas satt gegessen hat. Versuch doch einfach mal eine andere Version. Zum Beispiel mit Zimt und Mandelmilch ♥︎ Führ dich langsam wieder ran :) Und ich liebe mein Porridge auch, aber hab gerade auch das satt...Oh das hab ich bei Thalia mal gekauft ♥︎ Es ist zu süß oder??? Gibts sicher wieder zu Ostern! Alles Liebe

      Löschen
  2. Vielen Dank für das einfache Rezept. Ging schnell und war super lecker zusammen mit Erdbeeren 😍

    AntwortenLöschen