Mittwoch, 28. Mai 2014

Apfel-Zimt-Porridge

Suuper leckeres zuckerfreies Apfel-Zimt-Porridge!
Für mich sind dabei die Blütenzarten Flocken von Kölln entscheidend...ich verwende sie nur noch für mein Porridge, da sie einfach am Besten sind...meiner Meinung nach :heart: 



Zutaten 
-4 EL Blütenzarte Haferflocken von Kölln
-150ml Dinkeldrink 
-100ml Wasser (könnt auch komplett mit Dinkel/Haferdrink arbeiten)
-2 EL grobe Haferflocken (ich mag bisschen mehr "Biss")
-ein halber Apfel in kleine Würfel geschnippelt
-2-3 TL Zimt (je nach Geschmack)
-1 EL Bananenflocken BIOKING (Ich nehme zurzeit nur Süße aus Früchten zu mir. Ich LIEBE diese Bananenflocken. Ihr könnte natürlich auch Agave etc zum Süßen nehmen)
-so viele Nüsse, Samen wie ihr wollt - ich liebe zurzeit im Porrdige: Cashews, Kürbiskerne, Walnüsse

Zu den Bananeflocken: Ich kaufe sie von Bioking und vergöttre sie :heart: 
(https://www.bioking.at/product_info.php?products_id=118) - man kann sie aber auch selber herstellen: Bananen trocknen und dann pürieren. 


Zubereitung:
Die kleinen Apfelwürfel mit ein bisschen Zimt bestreuen und kurz im Topf anbraten. Schnell mit der Flüssigkeit ablöschen. Haferflocken, restlichen Zimt, Banenflocken (oder Agave etc.) dazugeben. Etwas köcheln lassen und aufpassen, dass nichts am Boden anbrennt. Dann die gehackten Nüsse, Samen noch dazugeben.
Ich lass es solange köcheln bis es etwas dickflüssig geworden ist (ca. 3-4min).
Nun vom Herd nehmen und in ein Gläschen etc. abfüllen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Dadurch wird es nach paar Stunden noch dickflüssiger und wie eine Art "Pudding". Oder warm genießen :heart: :heart: :heart:

Kommentare:

  1. Ich muss mir auf jeden Fall diese Bananenflocken besorgen!
    *sabber* In dem Porridge stelle ich sie mir absolut göttlich vor, gerne auch in größeren Mengen :D

    AntwortenLöschen
  2. OH JA größere Mengen müssen sein! Versuch damit mal auch Overnight-Oats. Es ist der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen