Samstag, 12. Juli 2014

Vegane Miso im Cocolo Ramen ♥︎

Heute war ich bei meinem Lieblings Ramen Restaurant in Berlin. Bester Japaner überhaupt! Der Name ist entweder Next to Kuchi oder Cocolo Ramen. Daher nicht so einfach zu finden und für mich zum Glück immer noch ein kleiner Geheimtipp, obwohl es immer so überfüllt ist...Kleiner feiner wunderschöner Laden halt. Sie haben zwar nur eine vegane Miso und z.B, keine mit Gemüse gefüllten Teigtaschen (ess ich persönlich sowieso nie) aber dafür haben sie:

1. die beste Miso auf der Welt!
2. veganen Kimchi!

Die Miso macht super satt, ist mega gesund und kalorienarm. Zwar sind 8€ nicht wenig, aber sie ist es echt wert! Ich finde man hat auch mittlerweile zu hohe (oder preislich gesehen zu niedrige) Ansprüche.

Die Miso besteht aus: Misobrühe + Sojasprossen (ich vergötter die Teile) + Lauchzwiebeln + Algen + Mais + Nudeln
Wer es schärfer mag: Auf dem Tresen steht noch Chilipulver, Chiliöl, Besam und Co. Für mich perfekt, da ich einfach Schärfe im asiatischen Essen brauche. Neben der Miso gibts für (uns) veganer auch noch z.B: Edamame♥︎, Reistee, Ingewertee, viel Sake...
Der Laden ist nebenbei auch so unendlich gemütlich und einzigartig! Ich liebe es dort. Einen Platz zu erwischen ist der einzige Haken bei der Sache :)

Kommentare:

  1. Hmmm, Miso :)
    Habe ich gerade heute drei Liter gemacht - damit komme ich gut über die nächsten Tage. Mangels Algen habe ich mich mit viel grünem Gemüse, Möhren und ein paar Pilzen als Einlage begnügt, dafür umso leckerere Misopaste reingerührt. Und Tofu. Und lecker war's!
    Dennoch will ich sie nächstes Mal mit Algen ausprobieren - und Sprossen sind natürlich auch eine tolle Idee.

    Kostet bei mir aber auch keine acht Euro pro Portion ;)

    Alles Liebe
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  2. Süße, so mach ich sie auch. Und ich finde die Algen müssen nicht rein :P Ist eher so, dass ich sie essen "kann" aber naja schmecken ist was anderes...sonst hau auch Nüdelchen noch rein und Sprossen müssen sein :) Und Zuckerschoten. Sehr lecker. Und klaaaaaa Essen gehen ist ja immer teurer. Es war auch eher so ein kleines Geschenk mal an mich, weil ich mir schwer was "gönne" :) Ich werde die Tage mal Kimchi versuchen...yeah. Lass es dir schmecken!

    AntwortenLöschen
  3. kannst du bitte den post rausnehmen oder updaten? die ramen sind nicht vegan! die benutzen hühnereiweiß für die Nudeln.

    AntwortenLöschen